Trübes Wasser im Whirlpool – was tun?

Trübes Wasser in Ihrem Whirlpool ist wahrscheinlich eines der häufigsten Probleme, unter denen Whirlpoolbesitzer leiden. Bei mangelnder Behandlung oder fehlendem Know-How kann Ihr Whirlpoolwasser schnell an Klarheit verlieren.
 

Wie ensteht die Trübung in meinem Whirlpoolwasser?


Das milchig aussehende Wasser wird durch im Wasser schwebende Partikel verursacht, die dem Wasser ein trübes Aussehen verleihen. Diese Partikel sind zu klein, um sie zu berühren, und zu klein, um im Filter aufgenommen zu werden. Diese Partikel können eine Vielzahl verschiedener Substanzen sein:
-Unlösliche Materie
-Organische Ablagerungen
-Kosmetika wie Lotionen und Feuchtigkeitscremes
-Tote Algen
 

In den meisten Fällen werden die Partikel vom Badenden eingebracht. Wenn Sie bedenken, dass ein Whirlpool im Gegensatz zu einem Schwimmbad nur eine sehr geringe Menge Wasser für jede Person enthält. Letztendlich gibt es eine größere Partikelkonzentration im Wasser, die die Trübung verursacht.


Wie kann ich verhindern, dass trübes Wasser in meinen Whirlpool gelangt?
 

Die mit Abstand beste Heilung ist die Vorbeugung. Wenn Sie keine Verunreinigung in das Wasser einbringen, wird die Möglichkeit, dass Sie trübes Wasser bekommen, beseitigt. Wir schlagen folgende Maßnahmen vor, um trübes Wasser zu verhindern.

  • Vor der Benutzung des Whirlpools duschen (keine Seife verwenden, einfach mit Wasser abduschen)

  • Die Badekleider am besten ohne Waschmittel waschen. Spülen Sie Sie diese nach Gebrauch einfach in warmem Wasser aus.

  • Reinigen Sie die Filter regelmäßig

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Wasserchemie korrekt ist


Wie kann ich trübes Wasser beseitigen?

  • In den meisten Fällen ist der Grund meistens ein falsch eingestellter PH-Wert oder zu niedriger Chlorgehalt. Der korrekte PH-Wert liegt zwischen 7.2 -7.6 .

  • Die Dosierung des Chlors hängt immer von der Poolgrösse ab und wie oft man den Whirlpool braucht. Grundsätzlich empfiehlt sich jeweils direkt nach dem Gebrauch 2-3 Kaffeelöffel Chlor Granulat zu dosieren. Alternativ kann man auch einen Chlorschwimer einsetzen, welcher das Wasser permanent dosiert.

  • Eher selten kann die Trübheit auch von Algen oder extremen Kalkgehalt enstehen. Die Lösung dazu ist das Mittel SPA Algenschutz / Härtestabilisator welches man wöchentlich dosieren kann.

  • Wenn man erst nach ein paar Jahren in Gebrauch vermehrt trübes Wasser bekommt, empfiehlt es sich eine Intensiv Rohrreinigung zu machen. Da sich über die Jahren womöglich Fett abgesetzt hat in den Leitungen.

Aussenwhirlpools

Whirlwannen / Badewanne

Sonstiges

Kontakt

support: info@badewell.ch

Badewell AG

Wassergrabe 3

6210 Sursee

041 925 00 00

Social Media

  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

Sicher bezahlen